Sie sind hier:

Unser Tagebuch

Die Ausstellung „Auf Sand gebaut – Vom Sand begraben“ hat ihren ganz besonderen Charme. Aufgeteilt in vier verschiedene Themenbereiche gibt sie auf anschauliche Art und Weise das Leben der Menschen, die in Liebenau vor über 1000 Jahren an der großen Aue gelebt haben, wieder.

Im Rahmen der Veranstaltungen von "1000 Jahre Heyersum", war die „Heyersumer Zeitreise“ ein ganz besonderer Höhepunkt.

Anlässlich des internationalen Museumstages am 15. Mai 2022 ist das Freilichtgelände am Gräberfeld Liebenau/ Steyerberg aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Zusammen mit den Aktiven des Vereines "Rauzwi - Lebendige Archäologie Mittelweser e.V" und der Gruppe "Dat Beekfolk" haben wir das Projektgelände "Vicus Saxonicus" belebt.

Nach langer Zeit haben wir mal wieder den Mittelaltermarkt in Arnum besucht.

Scotelingo und dat Beekfolk vor dem Hallenhaus

Der Sachsenhof in Greven-Pentrup ist eine Rekonstruktion einer 1200 Jahre alten frühmittelalterlichen sächsischen Hofanlage mit Anbauversuchen von Kulturpflanzen und Ackerwildkräutern aus jener Zeit.