Inhalt

Was wir so zeigen können


Getreide mahlen

Wie wurde im Frühmittelalter Brot gebacken? Wie sieht eigendlich Roggen aus? Und wie hat man daraus das Mehl gemacht? Nachdem verschiedene Getreidesorten vorgestellt, bzw. erraten werden können, haben unsere Besucher die Möglichkeit aus dem Roggenkorn ein feines Mehl zu mahlen. Hierbei kommt eine frühmittelalterliche Drehmühle zum Einsatz, bei der oft auch mehrere Durchgänge notwendig sind, damit das Mehl für die Weiterverarbeitung fein genug ist. Anschliessend wird das Mehl gesiebt und es können am offenen Feuer Teigfladen gebacken werden.


Textile Handwerkstechniken

Bekleidung wurde im Frühmittelalter selbst hergestellt. Aber wie hat man das gemacht? Welche Materialien wurden dazu verwendet und woher hat man sie bekommen? Diese und weitere Fragen werden beantwortet und wir zeigen anhand eines Gewichtswebstuhles die Grundlagen des Webens von Stoffen.

Kinder können kleine Bändchen mit der Fingerlooptechnik sebst herstellen.


Feuer schlagen

Feuer machen ohne Feuerzeug oder Streichhölzer? Geht das überhaupt? Na klar, sogar ganz einfach: Man nehme einen Feuerstein und ein Schlageisen und schon sprühen die Funken. Zu schwierig? Wir zeigen euch wie es geht.


Frühmittelalterliches Kochen

Hin und wieder müssen auch wir etwas essen. Natürlich kochen wir nur Gerichte, die es auch im Frühmittelalter schon gegeben hat. Kartoffeln, Paprika, Tomaten, Mais oder Rhabarber kommen daher bei uns nicht auf den Tisch. Diese Speisen waren erst viel später in Deutschland bekannt. Aber auch ohne neuzeitliche Zutaten und Gewürzen gelingt Alsunna immer eine wohlschmeckende Mahlzeit, die die Männer bei Kräften hält. Wer mag, darf uns dabei mal in die Töpfe schauen.


Messer schärfen

Wer ein Messer hatte, musste dieses gelegentlich auch einmal schärfen. Aber wie hat man das im Frühmittelalter gemacht? Wir zeigen, dass es kein Problem ist, wenn man die richtige Technik dazu anwendet. Und wer zu Hause ein stumpfes Küchenmesser hat, der darf das gerne einmal mitbringen. Auch das machen wir wieder schön scharf. Vorrausgesetzt natürlich, er bringt etwas leckeres zu essen dafür mit.

Seitenanfang