• Sie sind hier:
  • Tagebuch
  • >>> Das war 2016

Inhalt

Museumsbesuche - Vorträge - Aktionen
im Jahr 2016

26.11.2016 - Weihnachtsmarkt in Groß Escherde

Der diesjährige Weihnachtsmarkt fand wieder in Groß Escherde statt. Mit einer kleinen Taverne, in der es Met, Punsch und Honigbier gab, haben wir für etwas mittelalterliches Ambiente gesorgt. Unterstützt wurden wir hierbei von zahlreichen Mittelalter- Darstellern aus der Region, die uns besucht haben. Auch die Gäste aus Escherde sowie den umliegenden Ortschaften hatten viel Spaß auf diesem kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt. Und dem einen oder anderen haben wir auf den Geschmack vom heißem Met gebracht.

Mehr Bilder sind auf unserer Facebook Seite zu sehen: Weihnachtsmarkt 2016

Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein um diese Bilder zu sehen.


19.11.2016 - Übergabe des Wikingerdorfes Alfeld

Das Wikingerdorf der Gruppe "Die schlechte Saat" aus Alfeld wurde mit einer anspruchsvollen Zeremonie einer neuen, jüngeren Gruppe von Geschichtsdarstellern übergeben. Etwa ein Dutzend "Wikinger" aus Alfeld, sowie der weiteren Umgebung, haben die Verantwortung für die Instandhaltung, Pflege, Bewirtschaftung und Belebung dieser wundervollen Anlage übernommen.
Wir danken unseren Freunden der "schlechten Saat" für eine 10jährige Gastfreundschaft in ihrem Dorf und wünschen den neuen Betreibern viel Erfolg, Ausdauer, Schaffenskraft und natürlich auch sehr viel Spaß mit ihren neuen Aufgaben. Selbstverständlich werden wir auch in Zukunft das Wikingerdorf in Alfeld besuchen.

Einige Bilder des Tages sind auf unserer Facebook Seite zu sehen: Wikingerdorf Alfeld

Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein um diese Bilder zu sehen.


19.11.2016 - Seminar Projekt EhrenWert – "Wie bring ich's rüber?", HVHS Loccum

In diesem Seminar ging es um Grundtechniken der Gästeführung sowie um den Einsatz von schauspielerischen Elementen um z.B. das Lagerleben lebendiger ins Licht zu rücken. Wie komme ich mit den Erklärungen meiner Darstellung überhaupt an? Was kann ich neues ausprobieren? Referentin Christine Gleiss konnte aus eigener Erfahrung szenischer Gästeführungen viele Anregungen geben, wie man kleine Einlagen einbaut.
An diesem Seminar hat aufgrund einer Terminüberschneidung (siehe oben) nur Kathrin teilgenommen.


23.10.2016 - Ostfriesisches Landesmuseum Emden

Nachdem die Moorleiche "Bernie" mehrere Jahre untersucht wurde, hat sie nun einen eigenen neu gestalteten Ausstellungsbereich im Ostfriesischen Landesmuseum Emden bekommen. Die neue Präsentation stellte sich sehr anschaulich dar. Viele neue Forschungsergebnisse flossen mit ein und wurden von uns neugierig begutachtet.
Im Museum sind wir sehr freundlich aufgenommen worden. Das Personal war aufgeschlossen und hilfsbereit. Selbst im Museumscafe haben wir trotz bereits geschlossener Küche noch eine leckere Krabbensuppe bekommen.
Hier geht es direkt in das Ostfriesisches Landesmuseum Emden.


16.10.2016 - Handwerkertag am Grubenhaus am Petersteich

Wieder einmal gab es einen Handwerkertag am Grubenhaus am Petersteich in Süpplingenburg. Von 11 bis 17 Uhr konnten wir zahlreiche Besucher mit mittelalterlichen Tätigkeiten begeistern.

Hier geht es zum Pressebericht der Helmstedter Nachrichten: Am Grubenhaus geht es historisch korrekt zu.


25.09.2016 - "Von Jägern, Falknern und dem Wild" - Thementag im Freilichtlabor Lauresham

Wie wurde im Frühmittelalter Großwild wie Auerochse, Wisent oder Rothirsch gejagt? Welche Waffen gab es, wie wurden sie hergestellt? Welche Vogelarten wurden in der Karolingerzeit für die Beizjagd eingesetzt? Und wie wurden die getöteten Tiere zerlegt? Diesen und anderen spannenden Fragen ging der große Thementag zur Jagd im Mittelalter anhand zahlreicher praktischer Vorführungen nach.
Ein Schmied, der Jagdwaffen herstellte, aber auch ein Falkner, demonstrierten ihr Können und ihre Kunstfertigkeit. Auch Bogenschießen und das Zerlegen von Wildbret standen auf dem Programm. Weitere spannende Einblicke in die Alltagskultur im frühen Mittelalter gaben Mitglieder der Familia Carolina.

Bilder von dieser Veranstaltung sind hier zu finden: Bildergalerie


03.09.2016 - Seminar Projekt EhrenWert – "Und wie sollen wir das alles machen?", HVHS Loccum

In diesem Seminar ging es um den Umgang mit ehrenamtlichen Mitarbeitern. Wie wird ehrenamtliche Arbeit organisiert? Wie werden Mitglieder oder ehrenamtliche Helfer gewonnen? Wie läuft die interne Kommunikation und wie kann man Maßnahmen und Projekte kreativ entwickeln?
Die Aufgabenpalette ehrenamtlicher Strukturen ist groß und ungemein breit gefächert. Jeder Mitarbeitende ist anders, bringt seine Erfahrungen mit, seine Vorlieben, Abneigungen und Schwerpunkte. Allen und allem gerecht zu werden erscheint fast unmöglich.
"Der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt" – dieses Zitat von Laotse ist über 2.600 Jahre alt und seine Message für die Organisation ehrenamtlicher Arbeit erscheint brandneu. Anstatt sich von der Vielzahl an Herausforderungen und Aufgaben lähmen zu lassen: Einfach mal losgehen, einige erste Schritte machen, aktiv werden.
Genau darum ging es in diesem Kurs im Rahmen der Seminarreihe zum Altsächsischen Gräberfeld von Liebenau/Steyerberg an der Ev. Heimvolkshochschule in Loccum. Mit Karola Königstein stand uns eine erfahrene Dozentin zur Verfügung.


27.08.2016 - Arbeitseinsatz am Grubenhaus in Liebenau

Zu einem Arbeitseinsatz sind wir an diesem Tag nicht gekommen. Wir hatten vergessen, daß der Bogensportverein Argus Wellie genau an diesem Tag sein alljährliches Bogenturnier auf dem Gräberfeld und in der weiteren Umgebung durchführt. Wir haben aber die Chance genutzt um uns bei unserem "Nachbarn" einmal vorzustellen und gemeinsam Kaffee zu trinken. Im Anschluß führte uns der erste Vorsitzende Jan Hormann einmal über den sehr liebevoll gestalteten Bogen- Parcours, bei dem wir auch am Grubenhaus mit seiner neuen Treppe vorbei gekommen sind. Wir haben spontan beschlossen im kommenden Jahr selbst an dem Bogenturnier teilzunehmen.


13.08.2016 - Seminar Projekt EhrenWert – "Am Anfang war das Feuer"
Gräberfeld Liebenau

Das erste Seminar auf dem Gelände des Vereines "RAUZWI Lebendige Archäologie Mittelweser" hat stattgefunden.

Der gebürtige Franzose und "Steinzeitpädagoge" Jean-Loup Ringot zeigte uns in einem sehr interessanten Praxisseminar unterschiedliche Methoden des Feuermachens. Zudem informierte er uns über die große Bedeutung des Feuers in der Menschheitsentwicklung. Nach dem theoretischen Teil waren alle Teilnehmer aufgefordert, die unterschiedlichen Methoden selbst auszuprobieren, was mit mehr oder weniger Erfolg auch gelang. Abgeschlossen wurde das Seminar mit leckeren kulinarischen Köstlichkeiten (bretonische Crepes und Äpfel in Honig), die über einem mit alter Technik entzündetem Feuer zubereitet wurden.

Mehr Informationen zu Jean-Loup Ringot auf seiner Website: Steinzeiterlebnis


24.07.2016 - 1. Handwerkertag am Grubenhaus am Petersteich

Ein Tag am Grubenhaus am Petersteich in Süpplingenburg mit Handwerk, Handarbeiten und mittelalterlichem Kochen. Es gab leckere "krumme Krapfen".
Wir waren auch dabei und haben textile Techniken, wie z.B. das Spinnen mit Rocken und Spindel vorgeführt.

Einge Bilder des Tages sind auf unserer Facebook Seite zu sehen: Handwerkertag am Grubenhaus

Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein um diese Bilder zu sehen.


02.07.2016 - Richtfest am Grubenhaus in Liebenau

Das Richtfest des Grubenhauses konnte planmäßig durchgeführt werden. Alles hat reibungslos geklappt und auch die Wettergötter hatten ein Einsehen. Mit einem zünftigen Richtspruch wurde dem Haus die Krone aufgesetzt.


25.05.2016 - Arbeitseinsatz am Grubenhaus in Liebenau

Die Mitglieder des Vereines "RAUZWI - Lebendige Archäologie Mittelweser" sind in den vergangenen Wochen sehr fleißig gewesen. Die Bauphase I des Grubenhauses auf dem Projektgelände in Liebenau neigt sich dem Ende entgegen. Heute gilt es, reichlich Holznägel herzustellen, damit die Dachpfetten angebracht werden können. Am Ende des Tages waren alle zufrieden mit der erbrachten Leistung. Das Richtfest soll am 2.Juli stattfinden.


16.06. - 19.06.2016 - Altsachsenevent in Steyerberg

Das Altsachsenevent hat in diesem Jahr in Steyerberg stattgefunden. Rund um das Amtshaus an der "großen Aue" gab es viele Infomationen und Mitmachaktionen für groß und klein.

Bilder von dieser Veranstaltung sind hier zu finden: Bildergalerie


05.06.2016 - 125 Jahre St. Johannes, Groß Escherde

Beim Jubiläumsfest der Kirchengemeinde Groß Escherde waren wir der "kulturelle Beitrag".

Bilder von dieser Veranstaltung sind hier zu finden: Bildergalerie


20.05. - 22.05.2016 - Schlacht um Suentana

Zum dritten mal waren wir bei der Wiederaufführung einer Schlacht, die im Jahr 798 n. Chr. zwischen Sachsen gegen Slawen und Franken ausgefochten wurde, mit dabei.

Mehr Informationen dazu gibt es hier: Projekt Eisenwald

Bilder von dieser Veranstaltung sind hier zu finden: Bildergalerie


13.05. - 16.05.2016 - Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen
"Hauptsache Hautsache – von Reinlichkeit und Pflege"

Hauptsache Hautsache

Über Pfingsten haben wir wieder das Sachsenhaus belebt. Gemäß dem diesjährigen Museums-Jahresthema "Körperkultur" präsentierten wir unseren Besuchern verschiedene Reinigungsmittel und- techniken, pflegende Salben sowie weitere Hausmittel.
Mehr Informationen dazu gibt es hier: AFM Oerlinghausen

Bilder von dieser Veranstaltung sind hier zu finden: Bildergalerie


08.05.2016 - Prospektierung des Geländes in Liebenau

Am 7./ 8. Mai 2016 wurde das Projektgelände am altsächsischen Gräberfeld Liebenau archäologisch untersucht.Hier haben wir etwas mitgegraben. Im Anschluß wurde die Baufläche freigegeben.

Bilder von der Grabung sind auf der Facebook-Seite von RAUZWI - Lebendige Archäologie Mittelweser zu sehen.

Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein um diese Bilder zu sehen.


23.04.2016 - Seminar Projekt EhrenWert – "Wir werden immer besser"

Profilbildung und Organisationsentwicklung.


18.04.2016 - Montagsvortrag im NLD Hannover. Prunk und Pracht im hölzernen Sarg. Zum altsächsischen Gräberfeld von Wremen-Fallward

Matthias Schön M.A., Archäologische Denkmalpflege Landkreis Cuxhaven, Museum Burg Bederkesa


09.04.2016 - Seminar Projekt EhrenWert – "Tue Gutes und sprich darüber"

Einführung in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


08.04. - 10.04.2016 - Wikingermarkt Schlotzau

Hier haben von uns nur Ulrich und Wolfgang (Godwin) teilgenommen. Zusammen mit Patrick Rust und Holger Frauendienst sollte ein "Postea Imperio" Lager aufgebaut werden. Leider musste Holger kurzfristig absagen. Aber es war trotzdem eine sehr schöne Veranstaltung.

Bilder von diesem Lager gibt es hier zu sehen: Wikingermarkt Schlotzau


26.03.2016 - Frühling vor mehr als 1000 Jahren

Ein Besuch im Slawendorf Brandenburg

Frühling vor mehr als 1000 Jahren
Frühling vor mehr als 1000 Jahren

Bilder von unserem Besuch gibt es hier zu sehen: Frühling vor mehr als 1000 Jahren


20.03.2016 - Gewandungswanderung in Düna/ Osterode

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Gewandungswanderung. Mehr Informationen dazu auf unserer Facebook Seite: Gewandungswanderung in Düna

Aktive Wanderer in Düna
Aktive Wanderer in Düna

Weitere Bilder davon gibt es hier zu sehen: Gewandungswanderung in Düna


19.03.2016 - Seminar Projekt EhrenWert – "Willkommen bei den Altsachsen"

Einführung in die Living History.


10.03.2016 - Vom Scheiterhaufen in die Grabkammern – Neue Forschungen des Landesmuseums zu Bestattungsplätzen der Elite des 1. Jahrtausends in Niedersachsen

Der Vortrag wurde gehalten von: Dr. Babette Ludowici, Nds. Landesmuseum Hannover


05.03.2016 - Wintertreffen in Bielefeld

Vorbereitung der Aktion Hauptsache- Hautsache


29.02.2016 - Montagsvortrag im NLD Hannover. Das sächsische Gräberfeld von Immenbeck. Grabung, Befunde und Funde.

Dr. Bernd Habermann von der Stadtarchäologie Buxtehude


27.02.2016 - Vortrag Runenkunde mit Prof. Klaus Düwel

Prof. Klaus Düwel ist die Koryphäe auf dem Gebiet der Runenkunde. Sehr fachlich und anschaulich führte er uns diese komplexe Thematik vor Augen. Besonderes Augenmerk wurde auf die niedersächsischen Funde von Runendenkmälern gelegt: die "RAUZWI- Scheibe aus Liebenau sowie die Silberfibel aus Beuchte.

Mehr Informationen hierzu in unserer Rubrik "Weltanschauung" unter: Runische Zauberwörter


22.02.2016 - Montagsvortrag im NLD Hannover. Auf dem Weg nach Walhall. Das spätsächsische Pferdegräberfeld von Rullstorf.

Dieser Vortrag über ein uns sehr bekanntes Thema wurde von Dr. Henning Haßmann sowie Dr. Wilhelm Gebers (beide NLD Hannover) gehalten.


13.02.2016 - Treffen im Witten Hus in Liebenau

An diesem 3. Treffen der Projektgruppe um das altsächsische Gräberfeld Liebenau/ Steyerberg im "Witten Hus" in Liebenau haben wir die Satzung des neu zu gründenden Vereines besprochen.


30.01.2016 - Wie geben wir uns eine Struktur als Gruppe?

Bei einem zweiten Treffen der Projektgruppe um das altsächsische Gräberfeld Liebenau/ Steyerberg, dass dieses Mal in Husum (Nienburg) stattfand, haben wir uns mit Profilbildung und Organisationsentwicklung beschäftigt.


16.01.2016 - Winterbankett

Teilnahme am Winterbankett im Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen. Wir hatten zuvor viel Spaß im verschneiten Museum. Einige Bilder davon gibt es hier zu sehen:
Spaß im Schnee


09.01.2016 - "Start up"

Erstes Treffen mit der Projektgruppe um das altsächsische Gräberfeld Liebenau/ Steyerberg in Pennigsehl zur Jahresbesprechung. Inhaltlich ging es darum, die Themeninhalte und Wichtigkeit der weiterführenden Seminare festzulegen sowie entsprechende Arbeitsgruppen zu bilden.


Seitenanfang